Affiliating / Produktvertrieb

The art of product placement

Affiliating Engagements

Michael Kolb Internetmarketing ist Partner mehrerer Affiliateprogramme. Ich betreibe zahlreiche Portale, Landing- und Squeeze Pages um branchenübergreifend Produkte zu platzieren und zu vermarkten. Entsprechende Provisionen werden einbehalten.

Ich berate zum Thema Onlinemarketing und vertreibe Ihre physikalischen oder digitalen Güter.

affiliate

Meine Schwerpunkte

Die Unternehmung verfügt im Besonderen über die untenstehenden Skills sowie Zielgruppenkenntnisse im Bereich der Produktplatzierungen durch Affiliate Programme oder durch individuelle Partnerprogramme:

Konsumartikel
Musikinstrumente
Finanzprodukte
Reiseportale
Softwareprodukte

Gut zu wissen ...

Geburtsstunde des Affiliate Marketing, kurz Affiliating, sei wohl eine Cocktail Party im Jahre 1997 gewesen, bei der Amazon-Gründer Jeff Bezos von einer Frau gefragt wurde, ob es nicht eine Möglichkeit gebe, Bücher passend zum Thema ihrer Internetseite direkt auf dieser vermarkten zu können. Kurz darauf wurde diese einfache Idee dann auch umgesetzt und ein Jahr später hatte Amazon bereits 60.000 Partner, die auf ihrer Website Produkte von Amazon anboten.

Dieses einfache aber geniale Prinzip der Online-Vermarktung wurde über die Jahre immer weiter verfeinert, ausgebaut und kopiert. Mittlerweile ist Affiliate-Marketing für viele Unternehmen ein wichtiges Instrument innerhalb ihres Online-Marketing-Repertoires und eine gute Möglichkeit der Umsatzsteigerung.

Funktionsweise:

Affiliate-Marketing oder auch Performance Based Marketing basiert auf dem Prinzip der Vermittlungsprovision und beschreibt die Kooperation zweier Teilnehmer im Web. Diese Teilnehmer werden Affiliate und Merchant genannt, die in der Regel durch eine ‘Vermittlungsstelle’, den sogenannten Affiliate-Netzwerken oder auch Affiliate Service Providern (ASP) zusammengebracht werden. Ein Affiliate ist dabei der Websitebetreiber, der somit als Schnittstelle zwischen den Händlern (Merchants) und potentiellen Kunden fungiert.

Er stellt auf seiner Website Werbeflächen zur Verfügung, auf denen für Produkte der Merchants bzw. Händler geworben wird. Dies passiert in der Regel in Form eines Link, genannt Affiliate-Link. Mit entsprechenden Parametern innerhalb eines solchen Affiliate-Links kann der Affiliate (Publisher) eindeutig vom Merchant identifiziert werden und erhält daraufhin je nach resultierender Handlung eines vermittelten Kunden bzw. Vergütungsmodell entsprechend seine Provision gutgeschrieben.


Die wichtigsten Fachbegriffe:

Lead Management, EMail Marketing, Landingpages, Squeezepages, Funnelpages, Content Management, SEO, Call-To-Action, SocialMedia, Tracking Pixel, A/B Test, Kampagnenmanagement, Conversion, Cross Marketing, Keyword Recherche

Meine Vertriebspartner

AMZ Partnernet

Emnis CRM

Hubspot

Digistore